Tip: 1&1 SmartDrive unter Windows XP als Laufwerk einbinden

NetDrive logo1&1 bietet seinen Kunden mit “SmartDrive” eine Cloud Storage Lösung an. Dateien können zum SmartDrive mit einem web interface übertragen werden. FTP wird aus Sicherheitsgründen nicht angeboten, wohl aber WebDAV. Der Versuch, einen Laufwerksbuchstaben an den mit WebDAV in Windows XP konfigurierten SmartDrive Netzwerkort zu koppeln, scheitert. 1&1 fordert nämlich eine verschlüsselte Verbindung (SSL, https). Einen mittels https-WebDAV ins Netzwerk eingebundenen Server kann XP leider nicht ohne weiteres als Laufwerk einbinden. Es gibt hierfür aber eine Lösung.
Das für den Privatgebrauch kostenlose Programm NetDrive kann unter Windows XP mittels FTP oder WebDAV eingebundene Netzwerklaufwerke mit Laufwerksbuchstaben erstellen. Hier die Konfiguration eines 1 und 1 SmartDrive:

NetDrive Konfiguration
Nach der Installation des Programms wird über den New Site button eine neue Verbindung definiert. Als Protokol WebDAV einstellen und https://sd2dav.1und1.de/ als URL definieren. Als Account und Password die im 1&1 Control Center bei Online Speicher aufgeführten Daten für Benutzername (E-Mail Adresse) und Dienstekennwort eintragen. 443 ist auch bei 1&1 der Standard-Port für SSL Verbindungen. Er wird eingestellt, wenn im Advanced Fenster “Use HTTPS” selektiert wird.
Wenn alles wie im screen shot eingestellt ist, nur noch speichern (Save) und verbinden (Connect). Danach sollte das Laufwerk im Windows Explorer erscheinen, in diesem Fall mein Laufwerk P: auf das ich mein Cloud Backup bei 1 und 1 speichere:

NetDrive Konfiguration
Viel Spaß beim Einrichten eures eigenen Netzlaufwerks!

One thought on “Tip: 1&1 SmartDrive unter Windows XP als Laufwerk einbinden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *